Etappe Erfurt Bamberg

Ziel erreicht!

DSC_0414Hier die ersten Bilder
Link zur Bildergalerie,
vielleicht kommt auch wieder ein Pilgerbericht.  Aber die Mädels und Jungs sind ganz schön kaputt, man muss sehr um Informationen bitten :-))

Unsere Gemeindepilgergruppe ist auf der Etappe Erfurt – Bamberg zum großen Ziel nach Padua unterwegs

Nach einem großen Schlenker durch Sachsen- Anhalt führt unsere Strecke exakt nach Süden. Der genaue Verlauf ist aus der folgenden Karte ersichtlich: Pilgerkarte

Unser Weg ist mit der Jakobsmuschel ausgezeichnet. Wir werden so rund 180 km zurücklegen. Erstmals geht es viel durch Wald, der zweite Tag ist lang und insb. am dritten Tag wird es auch ein wenig anstrengend, wenn wir den Thüringer Wald emporklimmen. Ansonsten sind die Tagesetappen für uns als
mittlerweile geübte Pilger sehr wohl machbar ;-) Folgender Verlauf ist vorgesehen:

Sa. 18. Juli Erfurt – Arnstadt (~ 20 km); Übernachtung kath.
Pfarrgemeinde, 18.00 Uhr Vorabendmesse
So. 19. Juli Arnstadt – Königsee (~ 35 km); Besuch Klosterruine
Paulinzella: Übernachtung Gasthaus; Benutzung kath. Kirche wird noch
angefragt
Mo. 20. Juli Königsee – Neuhaus/Rennsteig (~ 20 km + 400 Höhenmeter rauf);
Übernachtung Gasthaus; Benutzung ev. Kirche
Di. 21. Juli Neuhaus/Rennsteig – Schalkau (~ 20 km + 300 Höhenmeter
runter); Übernachtung Pension; Benutzung ev. Kirche wird noch angefragt
Mi. 22. Juli Schalkau – Coburg (~ 20 km ); Übernachtung kath.
Pfarrgemeinde;
Do. 23. Juli Coburg – Vierzehnheiligen (~ 25 km ); Übernachtung Gästehaus
Vierzehnheiligen
Fr. 24. Juli Vierzehnheiligen – Kirschletten (~ 20 km ); Morgenmesse
Vierzehnheiligen, Übernachtung Pilgerherberge Benediktinerkloster Maria
Frieden,
Sa 25. Juli Kirschletten – Memmelsdorf (~ 12 km ); Besuch Bamberg
vorgesehen, Übernachtung kath. Pfarrgemeinde;
So 26. Juli Memmelsdorf – Bamberg Hbf (~ 8 km ); Rückreise

AkR