Schlagwort-Archive: Bombennacht

Nacht von Potsdam 14.4.

Der Luftangriff auf Potsdam, auch als Nacht von Potsdam bezeichnet, fand vom 14. auf den 15. April 1945 statt. In dieser Nacht zerstörte ein Luftangriff im Rahmen der Moral-Bombing-Strategie der britischen Royal Air Force große Teile der Potsdamer Innenstadt. Nach nur sehr kurzer Vorwarnzeit wurden ab 22:16 Uhr durch 490 schwere viermotorige Lancaster ca. 1700 Tonnen Bomben abgeworfen. 1593 Potsdamer kamen bei dem Bombardement oder danach im Flammenmeer zu Tode („Dantesches Inferno“), fast 1000 Gebäude in der Innenstadt waren völlig zerstört und rund 60.000 Menschen wurden obdachlos.

Bild: Zerstörtes Potsdamer Stadtschloss
Von Bundesarchiv, Bild 170-400 / Max Baur / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5484754